Sonntag, 21. November 2010

Matsukawa bishi ....

Die letzten drei Wochen waren geprägt von einem Kurs bei Heide Wech mit einem ganz aussergewöhnlichen Muster - Matsukawa bishi oder Pinienmuster. Claudia hat auf ihrem Blog auch schon davon berichtet. Der Kurs fand wie immer unter der Leitung unserer geduldigen und sehr kompetenten Inge statt.
Ich hatte aus B´ham ein Päckchen mit 20 Kaffe Fassett - golden fassetts - Stoffquadrate die ich mit einem gelben KF-Stoff kombinierte.
Das Muster hat so seine Tücken, denn vertauscht man auch nur einen kleinen Teil, hat man ein echtes Problem. Mittels einer Schablone werden Rhomben zugeschnitten.
Diese werden dann noch geviertelt und vertauscht - jedoch nicht verdreht.

Für das ganze benötigt man unbedingt ein Designtuch (Leintuch) damit man die Teile immer wieder auf ihren Platz stecken kann um sie nicht zu vertauschen.
Nun hat man viele kleine Rhomben die zuerst zu zweit dann zu viert und dann in Reihen zusammengenäht werden wollen. Viele Stunden näht man kurze und lange Nähte und am Ende hat man dann ein wunderschönes Ergebnis.



Die fertige Größe ist ca. 80 x 90 cm - gefüttert habe ich mit einem Viskosevlies und die kleine Decke wird nächstes Jahr ihren Dienst als Babydecke bei meinem ersten Enkerl antreten.

Kommentare:

  1. Liebe Ursula,
    der Quilt ist traumhaft schön ! Die Farben und das Muster gefällt mir. Ganz sicher wird sich Dein Enkel in diesem von der Omi gefertigten Quilt wohl fühlen !
    Liebe Grüße von der naehmeise

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula!
    Ein tolles Muster und tolle Stoffe hast du gewählt!
    Gratulation zum kommenden Enkelkind, da kannst du dich dann ja so richtig austoben!
    Liebe Grüße
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursula,

    ich konnte Deine Piniendecke ja schon in "natura" bewundern, sie bietet sich von der Größe her ja direkt für eine Babydecke an.

    lg und einen schönen Wochenstart
    monika

    AntwortenLöschen
  4. Gratulation, liebe Ursula, und zwar erstens zur zukünftigen Großmutter, zweitens, zu einem zukünftigen Enkelchen, dass sich jetzt schon glücklich schätzen kann, so eine quiltbegeisterte Omi zu bekommen, und drittens, zu diesem traumschönen Quilt,mit einem Muster, das den patchigen Ritterschlag bedeutet, denn es ist nicht ohne. Du, bzw. das Enkelchen sind dafür mit einem Quilt belohnt worden, der Bewunderung auslöst!!!
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula!
    Dein Quilt schaut wirklich super aus.
    Liebe Grüße Inge

    AntwortenLöschen
  6. Die Oma *hahaha*! Na das ist ja einmal was :) Deinem Engelkind wird sich da sicher wohl fühlen. Bussi, I.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ursula,
    da hast Du wirklich ein schönes und edles Stück für Dein Enkelchen genäht. Es sieht sehr schön aus.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  8. Ursula, dieser Sammelfläche-Muster ist anders und I love Love Love Kaffe Fassett Gewebe.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ursula,

    dein kommendes Enkelkindchen, darf sich glücklich schätzen, über solch eine schöne Babydecke...ein tolles Muster und schöne Farben der Stoffe, hast du gewählt....

    Liebe Grüße und eine schöne, besinnliche Adventszeit, wünscht dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ursula,
    dies Muster habe ich bei Claudia gesehen, doch dein Quilt ist bezaubernd schön.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, vielen Dank für die Foto dazu, so kann man das Muster besser verstehen. Es sieht so toll aus!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen