Sonntag, 11. März 2012

NÖ Quilting Day

Gestern war es endlich wieder so weit - Hanna rief - und wir kamen alle nach Mannersdorf zum NÖ Quilting Day. Hanna hatte wieder den wunderschönen Raum im Schloß Mannersdorf organisiert. Zusätzlich hat sie noch Angelika Steinböck - Quilthouse Purgstall - und Renate Wetter - Panama Mola - eingeladen, damit wir Gelegenheit hatten in den traumhaften Stoffen und Molabildern zu schwelgen und das ein oder andere zu erstehen.

Der Raum füllte sich sehr rasch mit vielen Patchwork Begeisterten und besonders freuten wir uns über den Besuch aus Tatabánya. Andi kam mit vier Freundinnen und wurde von uns stürmisch begrüßt. Sie kamen auch nicht mit leeren Händen und brachten uns Kuchen und Käsegebäck mit.
Ich wurde von den Mädls so reichlich beschenkt, dass ich dachte es ist nochmal Weihnachten. Die Mädls brachten selbstgemachte Marmelade - hübsch verpackt
und von Andi bekam ich einen bezaubernden Polster,
der einen besonders hübschen Hotelverschluß hat,
ein Kosmetiktäschchen


die Negative von den Polsterblumen, eine Holznähmaschine, einen kleinen Baum

und eine Kaffeetasse der besonderen Art..

... alle Quiltmuster, die auf dem Kosmetiktäschchen sind, sind auch auf der Tasse und es ist die erste Tasse, die Andi heuer gemacht hat.

Es wurde gefachsimpelt, erzählt, gelacht und die köstlichen Kuchen der edlen Spenderinnen vernichtet.
Natürlich gab es auch einen Show & Tell und es wurden eine Menge traumhafte Arbeiten gezeigt. Besonders beeindruckt hat mich der Tiffany-Quilt einer ungarischen Quilterin, die die Stoffe selbst gefärbt und bemalt hat und auch das Muster selbst entworfen hat:
Auch ein Gemeinschaftsquilt der Ungarinnen - jede bekam eine Anleitung für eine Eule und daraus wurde dann von einer Quilterin ein dreidimensionaler Quilt gestaltet - beeindruckte mich sehr.
Unsere Quilterinnen zeigten ebenfalls traumhaft schöne Arbeiten. Hier hat mich diese Arbeit schwer beeindruckt, da ALLES mit der Hand genäht wurde
Traumhafte Arbeiten gab es auch von Michaele zu sehen - sie hatte heuer meinen persönlichen Liebling mit:
... und so sieht es aus, wenn alle gespannt den Erzählungen der Herzeigenden lauschen.
Hanna und ich haben auch eine Kleinigkeit zum Nähen vorbereitet und so enstanden ganz entzückende kleine Eulen und Fingernadelkissen-Mäuse.
Es war ein wunderschöner Tag, den ich sehr genossen habe, der leider viel zu schnell vorbei ging.

Mein besonderer Dank geht an Hanna, die wieder einmal alles top organisiert hat.

Hanna und Helga haben ein Stöckchen nach mir geworfen, ich habe sie aufgefangen und erzähle Euch jetzt noch Dinge, die Ihr "unbedingt!" wissen solltet :o)
Hier sind Helgas Fragen:
1. Warum bloggst Du?
Claudia hat mich dazu überredet – und ich bin sehr froh darüber – habe ich doch so viele nette Menschen in der Bloggerwelt und auch schon in Natura kennen gelernt. Diese Gemeinschaft möchte ich nicht mehr missen.

2. Wie alt möchtest Du werden?
So alt, dass ich mein Leben ohne fremde Hilfe meistern kann.

3. Wenn Du nicht für Deinen Unterhalt arbeiten müsstest / finanziell unabhängig wärest - was würdest Du dann tun?
Meine Nähmaschine würde jeden Tag einen Härtetest erleben.

4. Was magst Du an Dir besonders gerne?
Meine roten Haare – weil sie Natur und nicht alltäglich sind. Die Freude für andere sich was auszudenken und sie damit zu überraschen. Meine Leidenschaft für Dinge, die ich gerne tue.

5. Was magst Du an Dir überhaupt nicht?
Diplomatie ist nicht meine Stärke, meine direkte Art kommt bei manchen nicht immer gut an – ich arbeite täglich daran. Ein paar Kilos weniger würden mir auch nicht schaden.

und nun zu Hannas 5 Dinge, die Ihr nicht über mich wissen wollt:

1. Ich liebe Wasser – Meer, See oder Fluss völlig egal, Hauptsache Wasser – daher auch mein ausgeprägter Tick für alle Blau- und Grüntöne.
2. Ich hasse Gartenarbeit, was nicht bedeutet, dass ich meinen Garten nicht liebe aber ich möchte ihn nur genießen und nicht darin arbeiten :o) darum ist mein Garten nicht gestylt und alles darf wachsen - auch das Unkraut.
3. Ich verabscheue Neid, Missgunst und Stutenbissigkeit - damit kann ich gar nicht. Aus solchen Sachen halte ich mich raus und ziehe mich sofort zurück. Jeder Mensch ist auf seine Weise gut und wertvoll und das muss man schätzen.
4. Bin völlig vernarrt in meinen Enkelsohn – er ist mein Sonnenschein! Ich nutze jede Möglichkeit um mit ihm zusammen zu sein. Das gilt auch für meine Familie – ich liebe es alle einzuladen, für sie zu kochen und bei einem gemütlichen Plausch zusammen zu sitzen. Dafür brauche ich auch den Garten – für das ein oder andere Grillfest – die Familie ist sehr groß und im Garten ist es einfacher. Im Sommer ist der Hof und Garten mein zweites Wohnzimmer.
5. Bin bekennender Griechenland-Fan – da passt mir alles - die Landschaft, die Leute, das Essen und der Wein. Das Schönste ist für mich mit dem Wohnmobil über die Landstraßen zu fahren und zu schauen, wo uns der Weg hinführt. Mein bevorzugter Platz ist der Peleponnes. Dort habe ich schon viele schöne Stunden verbracht.

Ich weiß nicht, ob es gewünscht ist, dass ich das Stöckchen weiter werfen, aber vielleicht fängt es ja Monika und Heidi - weil die zwei ganz liebe Freundinnen geworden sind und auch Claudia - weil mich Ihre Arbeiten immer wieder beeindrucken, eventuell auch die liebe Michaele - weil sie traumhaft schön arbeitet und immer hilfsbereit ist oder auch Martina - weil ihre Posts immer so interessant sind und zu guter Letzt Cordular - weil ich von ihr noch so wenig weiß.

So, diesmal ein ellenslanger Post - damit ihr viel zu Lesen habt :o)
wünsche Euch allen einen schönen gemütlichen Sonntag
Ursula

Kommentare:

  1. Oh, der oder die hat´s super gut.

    Und dein Post so herzerfrischend kurzweilig und lieb von dir Stöckchen zu fangen und gut das Hanna und ich unterschiedliche Fragen stellten, so weiß ich wieder mehr Sympatisches über dich.

    Ganz schade das ihr und die Ugarn so weit wech wohnt.

    Schönen Sonntach noch.

    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ursula,

    es war ein wunderschöner Tag, Du hast recht, er könnte öfter sein. Wunderschöne Sachen hast du bekommen, ich freue mich schon auf die Ausstellung in Tatabánya.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursula,
    nach deinem wundervollen Bericht vom NÖ-QD ist mir grad so, als wär ich auch ein wenig da gewesen und spätestens nach deinen Stöckchen und sonstigen Bekenntnissen habe ich das Gefühl, dich schon ewig zu kennen. Ein toller Post,liebe Ursula mit wunderschönen Quilts, netten genähten Kleinigkeiten und einem Show and Tell,der das Herz berührt, eben typisch Ursula ;-) Muss mal schaun, wann ich meine "Beichte" poste *LOL* GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula,
    Danke für Deinen schönen Bericht, ohne Eure Hilfe hätte ich es nicht so geschafft, auch dafür danke. Aber gell, wir haben es alle genossen und uns besonders gefreut daß die Ungarinnen hier waren -
    liebe Grüße
    Hanna
    P.S.Deine Geschenke sind sehr speziell und traumhaft schön.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula,
    schön dass du uns auf einen Rückblick mitgenommen hast. Fast konnte ich Euch ratschen hören. Die Kleinigkeiten sind ja süß geworden, und dein Geschenk ist genial. Das Polster ist toll.
    Bei deinen Stöckchen Antworten musste ich wiedermal schmunzeln, wie schon so oft in der letzten Zeit.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ursula, dein interessanter Bericht beweist uns, dass ihr gestern einen wunderschönen Tag hattet. Die Fotos zeigen ja umwerfende Arbeiten und eure Eulen und Mäuschen sind ganz süß.
    Besonders was die Familie betrifft stimme ich mit deinen Stöckchen-Antworten voll überein.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ursula,
    vielen Dank für Deinen ausfhrlichen Bericht und die schönen Fotos von eurem Quilting Day.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ursula,
    das klingt wirklich nach einem gelungenem Tag. Danke für die vielen Bilder, da kann man richtig teilhaben. Und da ist auch das Stöckchen geflogen, bin ja sonst nicht so der StöckchenAuffänger, aber da werde ich mich demnächst dann auch mal outen :-)))
    Liebe Grüße nach Österreich!
    Cordula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ursula!
    Da habe ich ja ganz schön was versäumt! Schön war es bei euch, ich habe auch schon Roswitha gehört. Aber nach deinem Bericht habe ich wenigstens das Gefühl dabei gewesen zu sein.
    So eine Maus wollte ich mir auch schon einmal machen. Beim nächsten Mal halt!
    Liebe Grüße
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ursula,
    ich "komme" gerade ganz begeister von Hanna und auch bei dir gibt es nur Schönes zu lesen.
    Echt schade, daß Österreich ähem ich meine natürlich Niederösterreich so weit weg von mir ist.
    Da wäre ich gerne dabei gewesen. Dein "Outing" liest sich auch sehr interessant.
    Hannas Fragen an dich, hätte ich fast genauso wie du beantworten können, nur daß ich zwei Enkel habe und leider noch nie in Griechenland war. Aber das kann sich ja noch ändern, ;-)
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ursula!
    Dein Bericht ist wieder super und eigentlich nichts hinzuzufügen.
    Ein ganz schöner Tag.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ursula,
    deine Bericht ist sehr, sehr schön! Und die gezeigten Handarbeiten sind es ebenfalls!
    Ich freue mich sehr, dass der Quilting Day so erfolgreich war!
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen