Sonntag, 21. April 2013

Schön war´s - aber wie immer zu kurz

Wie jedes Jahr um diese Zeit machten wir uns auf nach Tieschen - Nähe Radkersburg - zu unserem "verlängertem Wochenende" - von Mittwoch bis Sonntag :o) - unter dem Motto Patchwork & Wellness, kombiniert mit einem Kurs von und mit Gundi Stadelmann. 

Was zuerst bedeutet: alles einpacken! Nähmaschine, Lampe, Bügeleisen, Schneidematte und Lineale sowie Stoffe, Garne, Perlen, Werkzeug und noch vieles mehr wurden ins Auto gepackt. Aber nicht nur für mich, sondern noch von drei Freundinnen zusätzlich. Ihr hättet mein Auto sehen sollen - angepackt bis oben hin. Mittwoch früh ging es dann los. Unsere erste Etappe war Leibnitz zu R & M Patchwork - Frau muss sich ja schließlich informierten. Danach ging es auf einen Eiskaffee in der Sonne - wir brauchten unbedingt eine Pause vom anstrengenden Shoppen. Frisch gestärkt und ich mit dem ersten Sonnenbrand im Gesicht fuhren wir nach Tieschen. Dort wurde sofort unser "Salettl" in Beschlag genommen und die Arbeitsplätze eingerichtet.

Nach einem hervorragenden Abendessen saßen wir noch gemütlich zusammen und hatten viel Spaß.

Am Donnerstag stieß dann Gundi zu uns und wir fertigten wieder ein sehr künstlerisches Stück unter ihrer Leitung.
Am Abend ging es dann zu einem sehr gemütlichen Heurigen wo wir hervorragend gegessen und getrunken haben - der traumhafte Sonnenuntergang war inklusive.

Inge hat sich für uns einen Mysterie ausgedacht und wir begannen am Freitag unter ihrer sachkundigen Leitung Quadrate, Rechecke und Dreiecke zu zuschneiden und zusammen zu nähen. Heraus kam ein Storm at Sea aber das wußten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
Nachmittag unterbrachen wir unsere Nähaktivität und fuhren nach Gnas zur Eigenart - dort findet man jegliche Art von kreativen Dingen und wir konnten uns gar nicht satt sehen an den vielen schönen Dingen. Für meine Mum ging ein lustiger Frosch und für mich eine blauer Schmetterling aus Keramik mit - Frau gönnt sich ja sonst nichts.

Danach machten einige von uns noch einen Abstecher zu einem Schnapsbauern und kamen sehr gut gelaunt wieder :o) 
Am Samstag ging es weiter mit unserem Mysterie und heraus kamen traumhaft schöne Tops.
 Ach ja, der Kerl sorgte dafür, dass wir nicht zu lange schliefen:
... und die hatten auch viel Spaß:
...die waren einfach nur süß:
Wir hatten jede Menge Spaß, traumhaftes Wetter, wurden wie immer kulinarisch verwöhnt und kamen zufrieden wieder nach Hause. Mein besonderer Dank geht an Heide Wech, die wieder alles perfekt für uns organisiert hat.
Von dieser schönen Zeit werden wir noch lange zerren!
Ich wünsche Euch eine schöne Woche
Ursula

 

Kommentare:

  1. Hallo Ursula,
    da kommen Erinnerungen auf....
    Tolle Werkstücke sind bei Gundi entstanden!
    Inge hat sich aber auch Einiges einfallen lassen und wie man sieht sehr erfolgreich!

    Herzliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula,
    Das hört sich nach einem sehr gelungenen Wochenende an und die Ergebnisse sind super geworden -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursula,
    also wenn das nicht ein Sechser mit Zusatzzahl war. So ein Wochenende ist ja einfach mal nur schön, wenn dann noch so tolle Arbeiten dabei herauskommen, umso besser. Behalt die Erinnerung gut in deinem Herzen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula
    Woowww das sieht nach einen super tollen Wochenende aus mit wunderschönen Ergebnissen.
    Die Mysterys sehen alle super toll aus, aber auch Gundis Workshop hat ein tolles Ergebnis ergeben.
    Eine schöne Woche und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Ursula,

    du hast natürlich auch nichts vergessen ?? ( Schnapsbauer )

    Es war wirklich ganz toll, freue mich schon auf

    nächstes Jahr.

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ursula,

    Birgit hat es auf den Punkt gebracht - die Tage waren ein "Sechser mit Zusatzzahl"!

    Bis Donnerstag!
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ursula!
    Deinem Bericht braucht man nichts hinzufügen.
    Es war einfach schön.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ursula,
    da hattest Du ja ein schönes Wochenende. Danke für den schönen Bericht.
    Liebe Grüße Cordula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ursula,

    schön, so ein kreativ, - entspanntes Wochenende. Und wenn damit eine Reise in die Steiermark verbunden ist, wie ich weiß bist du ja auch im Urlaub da gerne, doppelt so schön.
    Und experimentieren mit unterschieldichen Materialien, auch cool. Und der Sturm am Meer wirkt phänomenal in den verschiedenen Farben. Also mit einem Wort eine super Sache, die sicher Wiederholung findet.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ursula!
    Da wird einem der Mund wässrig, wenn man deinen Bericht liest. Schaut nach einem gelungenen Woe aus! Ich finde es immer spannend, wie unterschiedlich ein Block in verschiedenen Farben aussehen kann. Zeigt die Farbvorlieben der einzelnen Näherinnen so schön.
    Liebe Grüße
    michi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ursula,
    dein Bericht zeigt, dass es ein traumhaftes Wochenende für euch war. Das kreative Arbeiten hat sicher Spaß gemacht und die Storm at Sea Quilts wirken in der Vielfalt besonders gut.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ursula,
    so ein kreatives, gemeinschaftliches Wochenende ist immer eine Bereicherung ! Sehr schöne Sachen sind dort entstanden,
    danke für diesen post.
    Liebe Grüße von der naehmeise

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ursula! Sowohl die Projekte aus dem Kurs mit Gundi als auch die Mysteries sind toll geworden. Das war ja wirklich eine kreative Gruppe. LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ursula,
    ich glaub es kaum, bei dir überschlagen sich ja die quiltigen Events, so ein WohlfühlWoE könnte mir auch gefallen. Und tolle Quilts habt ihr auch noch genäht, das war ja das reinste Wellness-Spa ;-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen