Samstag, 10. Mai 2014

Immer wieder Tieschen!

Jedes Jahr nach Ostern machen wir uns auf um schöne Tage in der Steiermark zu verbringen. Das Motto lautet Patchwork und Wellness. Bereits lange Zeit davor freuen wir uns schon auf diese Zeit und überlegen, was wir alles machen werden. Begonnen hat alles vor 8 Jahren mit einem verlängerten Wochenende, dann wurde Mittwoch bis Sonntag daraus und nun sind wir bei einer Woche :o) -- die Zeit war uns immer zu kurz.

Am 28. April war es endlich so weit! Das Auto war bis oben hin voll gepackt und die erste Station war Leibnitz - das Patchworkgeschäft der Familie Robic ist immer einen Besuch wert und man findet immer etwas, was "Frau" unbedingt noch braucht. Danach mussten wir uns in der entzückenden Fußgängerzone vom anstrengenden Einkaufen bei Kaffee und Snack erholen. Danach ging es weiter nach Tieschen in unser Quartier. Auch in unserem "Nähzimmer" war bereits alles vorbereitet und wir konnten unsere Arbeitstische mit Nähmaschine und Werkzeug bestücken.
Am Abend genossen wir ein hervorragendes Essen und saßen noch gemütlich zusammen.
Nächsten Tag ging es dann aber zur Sache. Christine hat für uns Mysterie Blöcke vorbereitet und wir legten auch gleich los. Es enstanden wunderschöne Blöcke in den unterschiedlichsten Farben, die wir zu einem Gemeinschaftsquilt zusammen setzen werden.
 
Bereits Zuhause habe ich Sandpolster für Fadenfangsackerl vorbereitet, alle haben die Sackerl genäht und am Ende haben wir über zwanzig Sackerl genäht.
Heuer war das große Motto UFOs zu vollenden und es ist auch einiges fertig geworden. Im Frühjahr hatten wir bei Heide Wech einen Kurs für einen Diamant. Ich hatte das Pech, dass mich eine Grippe außer Gefecht gesetzt hat, Uschi war gestürzt und hat sich die Hand verletzt. So konnten wir beide den Kurs nicht machen. Nun sind beide fertig und warten darauf gequiltet zu werden.
Zwischen den Nähmarathons besuchten wir auch die Therme in Radkersburg auf ein Bisserl Plantschen und natürlich - ist ein Pflichttermin - Eigenart in Gnas.
Hier kann man jegliches Kunsthandwerk bewundern und natürlich auch kaufen - es ging auch das ein oder andere mit nach Hause :o)
Auch hatten wir den runden Geburtstag von Ingrid zu feiern - was wir natürlich ausgiebig taten
Es wurde genäht, ausprobiert, getüftelt, manche waren im Herzerlwahn, manche genossen das schöne Wetter auf der Terrasse und die Nähmaschienen schnurrten.
Von Andy aus Ungarn habe ich ein Täschchen - gleich mit Schnitt - geschenkt bekommen, das wir natürlich auch nachgenäht haben.
Und dann hatten wir ja auch noch Romeo, der auf uns aufgepasst hat, wenn er es sich gerade nicht auf seiner schönen handgehäkelten Decke gut gehen ließ.
Es war eine wunderschöne Woche, die 16 Patchwork begeisterte Frauen sehr genossen haben und freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr.

Nun wünsche ich allen Müttern einen wunderschönen Muttertag und hoffe, dass Ihr alle ordentlich verwöhnt werdet.
 Ursula

Kommentare:

  1. Liebe Ursula,
    Das war ein sehr schöner Bericht und man liest wie wohl Ihr Euch dort fühlt. Schöne Sachen habt ihr gemacht und Ingrids Geburtstag werden wir am Mittwoch nachfeiern. Auch Dir einen schönen Muttertag und liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula,
    das war ein sehr interessanter Bericht und er lässt erahnen, wie toll die Woche gewesen ist.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. Super Bericht !!!
    Mir hat es, wie immer, auch sehr gut gefallen , eigentlich kein Kunststück , in so einer harmonischen Gruppe !!!
    Ich freue mich schon auf diese Patchwork und Wellness Woche im nächsten Jahr .
    Vorfreude ist ja bekanntlich die größte Freude !! Herzliche Grüße , bis bald , Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula, das hört sich ja nach Näh-Wellness pur an, ich kann mir vorstellen, dass so eine tolle Woche mit lieben gleichgesinnten Mädels besser als jede Beauty-Farm ist! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula!
    Deinem Bericht ist nichts hinzuzufügen. Eine wirklich schöne und harmonische Woche.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ursula!
    Ein Wochenende zur UFO Bewältigung? Das reicht ja nie! ;) Aber es ist ein guter Anfang und in der Gruppe macht es viel mehr Spaß. Schaut nach einem rundum gelungenen Wochenende aus.
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  7. Kann ich nur bestätigen, immer wieder Tieschen, freue mich schon auf das nächste Jahr!
    lg monika

    AntwortenLöschen