Donnerstag, 30. Juli 2015

Nach der Hitzewelle ......

Während der Hitzewelle - die ich im Garten und im Pool sehr genossen habe - hatte mein Arbeitszimmer einfach zu hohe Temperaturen um zu nähen. Im Erdgeschoß mit den alten Mauern (unser Haus ist Baujahr 1928) haben wir nie mehr als 24°C aber im ersten Stock wird es dann schon sehr warm. Wenn dann noch das Bügeleisen und der PC in Betrieb sind, wird es unerträglich. Nun hat mein Zimmer wieder Normaltemperatur und ich konnte ein paar Kleinigkeiten nähen.

Meine Mum hatte eine absolute Lieblingstasche, die sich allerdings leicht aufgelöst hat - kein Wunder, wurde sie doch ständig benutzt. Also habe ich mir das Teil vorgenommen. Aufgetrennt und mit Kunstleder neu zusammengesetzt - dabei habe ich versucht so viel wie möglich vom Originalstoff zu erhalten - vor allem die Klappe mit der Strass - Eule. 
3 Tage habe ich immer wieder gewerkelt aber nun ist das Teil fertig. Ich habe zuerst die alte Tasche komplett aufgetrennt - auch alle Reißverschlüsse, damit ich sie wieder verwerten kann. Dann etwas vergrößert, damit sie nicht wieder gleich kaputt geht und nun hoffe ich, dass meine Mum wieder viel Freude damit hat. Zeitweise waren die Stofflagen (vor allem durch das Kunstleder) so dick, dass ich nur Stich für Stich nähen konnte aber mein Pfaff - Baby hat alles gemeistert, allerdings mussten 2 Nadeln daran glauben :o) und ich mag Eulenstoffe jetzt noch weniger als vorher.

Da das Futter der Originaltasche mies und nicht mehr zu retten war, bekam die Tasche natürlich auch ein neues Futter mit ordentlichem Innenleben.
 
Mein Dad hat diese Woche Geburtstag. Für seine Couch habe ich besondere Polster genäht. Die ersten 3 Autos von meinem Dad waren "Enten" (2CV) und er hat sie sehr geliebt. Bei der letzten Sommerakademie in Tatabánya habe ich den Stoff gesehen und sofort geschnappt. Nun sind daraus schöne Polster entstanden und er kann die alten hässlichen kleinen farblich nicht passenden entsorgen. 

Die Polster werden sehr gut zu seiner grauen Couch passen und ein Bisserl Farbe ins Wohnzimmer bringen. Ein Bisschen Stoff habe ich noch übrig - daraus wird ein Tischläufer - schon für Weihnachten :o).

Wünsche Euch noch eine schöne Woche
Ursula

Kommentare:

  1. Liebe Ursula,
    das Taschenrecycling für Deine Mum ist Dir super gelungen. Die 2CV-Kissen finde ich als "Enten"Liebhaberin auch total klasse.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  2. Ist toll geworden diese Tasche ............und ich kann mir vorstellen , dass das Schwerarbeit war !!!!
    Pölster würden mir auch gefallen , bis bald , Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursula,
    die Tasche ist super geworden, und vor allem die Strass Eule
    ist sehr lieb!!
    Die Pölster werden deinen Papa wieder in alte Zeiten
    versetzen. War eine tolle Idee.
    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula,
    wahnsinn welch Arbeit die Tasche aufzutrennen und wieder neu zu kombinieren. Es ist dir super gelungen, gratuliere zu diesem tollen Ergebnis. Die Kissen sind der Hit. Der Stoff ein Highlight, sowas habe ich hier noch nicht gesehen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen