Montag, 29. Februar 2016

Monatsausbeute

Schon wieder ist ein Monat um - aber ich war nicht untätig. Zwischen meine UFO-Abbau-Zeiten muss es hie und da auch mal was Neues sein. In Purgstall gab es einen Taschenkurs, der mich interessiert hat, also bin ich mit noch drei Mädls am 19.02. ins Landl gefahren.
Herausgekommen ist eine tolle Tasche namens Sabine und wir hatten einen super Tag. Handlich, aber groß genug, dass ein Tablet oder ein A4 Buch Platz hat. Sie hat innen zwei Fächer und eine Reißverschlusstasche. Geschlossen wird sie mit einem großen Druckknopf. Genäht wurde sie aus Neutral Territory by Donna Becker - P&B Textils, Basicgrey Grunge for modafabrics und Oakshott für das Binding. Der Schultergurt ist verstellbar und aus Gurtband.
Ein Paneel (noch aus Birmingham) hing schon ewig und drei Tage an meiner UFO-Wand und wartete geduldig auf Fertigstellung. Die Katzen schauen so richtig süß doof drein und ich habe nur den Hintergrund frei gequiltet. Der Rand ist aus Oakshott - Stoff und es wurde ein Polsterbezug daraus. So schön diese Stoffe sind, so schwierig sind sie zum Verarbeiten, da sie sehr ausfransen - fast so wie Seide.
Aus den letzten Blöcken meines Monsterquilts habe ich ebenfalls einen Polsterüberzug genäht - jetzt ist von diesen Stoffen wirklich alles vernäht :o)
Die gelben Blöcke haben mir überhaupt nicht im Quilt gefallen, aber im Polster sind sie schön. Der Quilt hat eine Reise nach Znaim gemacht und kam wunderschön von Jitka gequiltet wieder nach Hause - jetzt fehlt nur noch das Binding - das liegt aber schon fix fertig genäht bereit.

Letzten Samstag waren wir dann in Stockerau, verbrachten einen wunderschönen Nachmittag und es entstand ein fröhlicher Tischläufer mit dem wunderschönen Biesenbinding - ich liebe diese Art, da es noch mal einen extra Touch bringt.
Dann habe ich nun auch meine Reverse Applique Rose fertig. Sie wurde zusätzlich mit Stilstich und Perlen verziert und bekam ebenfalls ein Biesenbinding.
Die Fotos entstehen - soweit möglich - immer an meinem Nordli-Highboard, es eignet sich hervorragend. Die Werke hängen gerade und das Licht passt auch.

Immer wieder habe ich das Buch Happy Village von Karen Eckmeier in Händen, da mir die Bilder so gut gefallen - nun habe ich mir eine griechische Landschaft gebaut, an der ich derzeit nähe.
Es ist wieder ganz meins, wenn ich mit der Nähmaschine malen kann und Griechenland sowieso genauso wie blau :o) - genäht wird mit der Brother-Maus. Mein Pfaff-Baby kränkelt ein wenig und ist derzeit beim Nähmaschinendoktor.

So, das war es wieder einmal, habt noch eine schöne Woche
Ursula
.

Kommentare:

  1. Liebe Ursula, ganz tolle Sachen hast Du da wieder gemacht. Die Tasche ist echt klasse! Das ist schon ein Supergefühl, wenn man etwas "Altes" abschließt und man in Ruhe etwas "Neues" machen kann. Freue mich auf Samstag! Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  2. Na servas , da hast ordentlich viel geschafft !!! Alles ist wunderschön und die speziellen
    Bindings sind der Megahit ............ich bin restlos begeistert !!!
    Herzliche Grüße , bis bald , Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursula,
    ich bin richtig sprachlos, was du alles in so kurzer Zeit geschafft hast. Die neue Tasche wird sicher die perfekte Begleiterin für's Frühjahr und egal ob Läufer, Katzenwandbehang, Polster, Quilt oder Häuslebauerin, du hast für alle Lebenslagen mit wunderschönen Projekten vorgesorgt ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula,
    Unwahrscheinlich was Du alles genäht hast. Wunderschöne Sachen, aber mein Favorit ist die griechische Landschaft -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula!
    Viel erledigt in einem Monat. Meine Näma ist auch beim Doktor und ich bin froh, dass ich auf meiner alten nähen kann. Die Dörfer sind so unterschiedlich und doch immer nett an zu schauen, wie eines dieser Wimmelbilder.
    Ist doch schön, wenn ein UFO fertig wird.
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen

  6. Na du hast ja ordentlich was weitergebracht. Ich träume gleich von Griechenland.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ursula,
    Du warst ja wieder mega fleißig. Die raffinierte Klappe gibt Deiner Tasche den richtigen Pfiff.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ursula,
    da warst du aber sehr fleißig,die griechischen Häuser sind jetzt schon ein Hingucker. Das Biesenbinding macht sie auf den Läufer ganz toll.
    ligü monika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ursula,
    da komm ja aus dem Staunen gar nicht heraus, jedes einzelne Werk ist ein Hit, mit dem Biesenbinding verleihst du den Arbeiten eine ganz besondere Note. Die Reversapplikation spricht mich besonders an.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ursula,
    wow was soll ich sagen, wo soll ich anfangen. Alle Werke sind ein Traum, doch einen Favoriten habe ich mir ausgeguckt, und das ist die griechische Landschaft.
    Liebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen