Montag, 2. Mai 2016

Alle Jahre wieder Tieschen!

Noch später als die liebe Monika komme ich dazu über unsere Wohlfühl-Woche in der Steiermark zu berichten. Wie jedes Jahr machten wir uns nach Ostern auf den Weg in die Süd-Ost-Steiermark, die wunderschöne Vulkanlandschaft rund um Ratkersburg. Los ging es bei strömenden Regen, der uns weit über den Wechsel begleitet hat. Ab Graz wurde es dann ein Bisserl besser aber auch noch vom Regen durchwachsen. Die erste Station war Leibnitz bei R&M Patchwork. Viele wunderschöne Stoffe und nette Anleitungen, wovon natürlich einiges mit ging. Nach einem Snack in der Fußgängerzone von Leibnitz machten wir uns dann wieder auf und fuhren nach Tieschen.
Einige waren schon da, also gab es ein großes Hallo. Dank Martha gab es gleich einmal eine gute Jause mit Gugelhupf und Topfenkuchen und dann ging´s ans Arbeitsplatz einrichten.
Heuer ist voll die Tascherl - Mania ausgebrochen, ich weiß gar nicht wie viele wir genäht haben - es waren eine Menge. Dieses Thema hat sich irgendwie verselbstständigt :o)
Das war die Ausbeute bereits am Donnerstag.
Natürlich gab es auch wieder viele Aktivitäten zusätzliche, so kam zweimal die Masseurin und verwöhnte uns. Einige gingen in die Therme, andere zum Schnapsbauern, in der Früh wurde eine Stunde gewandert und Heide hatte immer ein Programm für Morgengymnastik.

Am Freitag stand dann unser jährlicher Besuch bei der Eigenart in der Ottersbachmühle am Programm.
Die Mühle an sich ist schon sehenswert aber was dieser Verein auf die Beine stellt noch viel mehr. Es gibt jegliche Art von Kunsthandwerk und man kommt aus dem Staunen gar nicht heraus.
Alles ist liebevoll dekoriert und die Sachen sind wunderschön. Diese kleinen Gesellen fand ich besonders witzig
Auch ich habe natürlich Taschen und Tascherln genäht. Nachdem meine Tasche Sabine (Kurs in Purgstall) nach England zu meiner Tochter übersiedelt ist, habe ich sie nochmals für mich genäht. Dazu passend ein Taschentuchtäschchen und ein Kartenetui. Zusätzlich ist noch eine Klappeinkaufstasche entstanden, die hat es leider nicht auf das Bild geschafft.
Dann habe ich mich einen Tag hin gesetzt und den 5-Fach-Organizer (Adventkalender :o)) von Farbenmix genäht - der war schon eine kleine Herausforderung aber wenn man sich ganz genau an die Anleitung hält, funktioniert es super. Ich hatte keine Borten mit, also habe ich mir diese selbst gemacht mit Stoff und Zierstich. Zuhause bekamen die Reißverschlüsse noch Perlen.

Entstanden mit einem FQ-Paket von R&M Patchwork und dem Außenstoff vom Kreativshop
Dann gab es da noch diese süßen viereckigen Täschchen, die Heidi in Stockerau gelernt hat, so eines musste natürlich auch genäht werden.
Dieses süße 20-Minuten-Täschchen hat Uschi für mich genäht . der Außenstoff ist von mir und das grüne Futter von ihr:
Dann habe ich noch die Zeit genutzt und eine Taschentuchbox für meine Mum genäht - die bekommt sie zum Muttertag, dann hat sie immer Blumen stehen.
Am Samstag kam uns dann noch Frau Robic besuchen, was uns sehr gefreut hat, zumal sie gerade zu sprudelt vor lauter Ideen.
Rundum eine gelungene schöne Woche mit viel Spaß,gutem Essen, schönen Zimmern, guten Ergebnissen und traumhaft schönem Wetter - was will man mehr.
 
Heide Wech hat wieder alles ganz toll für uns organisiert und dafür danken wir von ganzem Herzen.
Ich wünsche Euch eine schöne Woche
Ursula
 
PS.: Dieser Wandbehang ist in einem Kurs von Michi Mosmüller entstanden:  
84 Kreise wurden zu Fliederblüten verarbeitet und mit einer Perle in der Mitte aufgenäht.

Kommentare:

  1. Liebe Ursula,
    So eine Zeit ist Balsam für die Seele, wenn dann noch so wunderschöne Sachen genäht werden, das Rahmenprogramm passt ist die Zeit wahrscheinlich viel zu kurz -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula,

    welch Taschenvielfalt und Ergebnisse du von deiner Wohlfühl-Woche in der Steiermark zeigst...einfach herrlich anzusehen....und die kleinen Gesellen, hättten mir auch sehr gefallen.Den Wandbehand finde ich auch sehr schön...

    Herzlichst Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. ......superschöner Bericht !!! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr , bis bald ,Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Da könnte man beinahe neidisch werden. Gut, dass das Wetter sich noch beruhigt hat und ihr Sonne tanken konntet. Bin schon neugierig in was eure Taschenmania nächstes Jahr umschlägt.
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula,
    das ist ja ein wahrer Taschenrausch. So ein Nähwochenende ist was herrliches. Würde ich auch gerne mal wieder machen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ursula,
    wow, da kann man beim Lesen ja total neidisch auf dieses tolle Nähevent werden! Und so schöne Sachen habt ihr genäht, das Bild mit den vielen - überwiegend - 20-Minuten-Täschchen ist ja der Hit! Dein 5-fach Organizer gefällt mir ebenfalls sehr, mit em blauen Stoff ist deine Handschrift schon sehr gut (wie übrigens auch bei den anderen Taschen) zu erkennen ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ursula,
    so viele wunderbare Nähergebnise , da ist ja eines schöner als das andere !!!! Bin ganz begeistert von so viel Kreativität. Angetan hats mir das Täschchen mit den Zierstichen, bin zur Zeit im Zierstichfieber und verzierstiche alles was mir unter die Finger kommt. Dein Bericht von Deinem Nähwochenende hat mir sehr gefallen, so ein gemeinschaftliches nähen finde ich immer sehr inspirierend. Ich wünsche Dir einen gemütlichen sonntagabend und sende Dir liebe Grüße aus dem Meisennest von Carmen

    AntwortenLöschen