Montag, 27. Juni 2016

Alles Jeans

Viel habe ich in letzter Zeit nicht genäht - dazu war das Wetter einfach zu schön und der Pool zu verlockend :o)

Jedoch, im Zuge des Kastenumbaus sind mir etliche alte Jeans in die Hände gefallen und so habe ich ein Bisschen mit diesen "Abfällen" gespielt. Ich weiß nicht, wie viele Hosenbeine ich zugeschnitten und von den Nähten befreit habe - es waren etliche und für einige Projekte habe ich noch :o)

Zuerst ist eine Hülle für mein Tablet entstanden. Streifen geschnitten, zusammen genäht und die Nähte dann mit Zierstichen fixiert. Gefüttert habe ich mit dem tollen Schaumstoffvlies - so ist mein Tablet super gut geschützt. Aus dem Abschnitt ist noch eine Schlaufe entstanden. Die Anleitung habe ich hier gefunden. Der Gummi als Verschluss ist perfekt.

Für die Ordnerhülle habe ich Quadrate zusammen geendelt, diese wieder in beide Richtungen zerschnitten und neu zusammen gesetzt. Als Unterlage diente mir ein Rastervlies und der Klebestift von Sewline (in Ermangelung eines Watercolorvlies - besser, weil klebt). Da Jeans und Vlies schon stark genug waren, habe ich auf eine zusätzliche Einlage verzichtet. 
Eine kleine Tasche für Stifte kam auf den Einschlag und eine Verschlusslasche habe ich auch angebracht.

So, das war es schon wieder
Ursula

Kommentare:

  1. Liebe Ursula,
    da hast Du zwei feine Jeansprojekte genäht. Mir schwirren auch wieder einige Jeansideen im Kopf herum. Zum Glück habe ich reichlich Vorrat an Jeans.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula,
    Das sind schöne Sachen. Ich bin auch gerade am aufarbeiten, da gibt es Jeans zur Genüge -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. ....suuuuper praktische Dinge hast du genäht und noch dazu mit kostenlosem Material !!!!
    Bis bald , Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula,
    beides gefällt mir sehr....die Tabletttasche sieht so cool aus, (ich dachte erst es sei eine Handtasche:-)).Die Ordnerhülle sieht auch klasse aus....du brinsgst mich gerade auf eine Idee...ich glaube ich muss gleich doch noch an die Maschine (obwohl mich heute Kopfschmerzen plagen)

    Herzlichst Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula,
    das nenne ich eine gelungene Jeans-Reste-Verwertung, deine beiden Projekte sehen super aus! Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ursula
    Jeans auf diese Art zu recyclen ist ganz wunderbar! Deine Sachen sind toll und bestimmt wirst du jetzt von allen Seiten mit alten Jeans "bedient". Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ursula,
    das sind wirklich gute Ideen die du da verwirklicht hast. Ich sammle zwar fleißig Jeans
    aber mehr ist dabei noch nicht rausgekommen.
    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ursula,
    toll was man aus alten Jeans alles machen kann!
    ligü monika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ursula!
    Danke, dass du uns immer mit vielen tollen Ideen versorgst. Deine beiden Werke sind großartig. Liebe Grüße
    Magdalena

    AntwortenLöschen