Sonntag, 11. Juni 2017

Dies und Das

In letzter Zeit hab ich so einige Kleinigkeiten gemacht, jedoch fehlte mir die Zeit zum Posten - ich denke damit bin ich nicht alleine :o)

Vor längerer Zeit schon ist bei einem Nähmnachmittag bei Michi diese kleine Clutch entstanden.

Dann war ich mit Uschi in SZÉKESFEHÉRVÁR - die Kronenquilterinnen (Gruppe von Magdi) hat mich eingeladen. Wir wurden sehr herzlich empfangen und Andi von den Flickenzauberinnen war auch da, was mich besonders gefreut hat, da ich ja nicht in Tatabánya dabei sein konnte.
Es gab eine kleine feine Ausstellung:
Die Häuschenquilts fand ich besonders schön.
Gute Ideen für kleine Einkaufstaschen. 
Auch gab es eine Erinnerungsecke für Magdi. Der Herzerlquilt war letztes Jahr in Tatabánya ausgestellt und den Liebesknoten haben wir in der letzten Sommerakademie gemacht.
Magdis Mann brachte mir ein kleines Täschchen, welches von Madgi bestickt und genäht wurde. Von Kamilla, Magdis beste Freundin, bekam ich ebenfalls ein bezauberndes Täschchen geschenkt,  befüllt war es mit gestickten Knöpfen und Häckelblumen aus Knöpfen sowie ein kleiner Schlüsselanhänger - ebenfalls aus Knöpfen und ein tolles Herz. Von Ilona und Marika wurde ich auch noch beschenkt - wie Weihnachten, nein viel besser :o)
Ich wurde so reich beschenkt und als ob das nicht schon genug wäre, habe ich diese tolle Tasche noch in der Tombola gewonnen.
Es war ein wunderschöner Tag und ich habe mich sehr gefreut alle wieder zu sehen.
Anfang Juni gab´s dann im Kreativshop einen Kurs mit Michaela Mosmüller, wo wieder einmal ein Bild entstanden ist.Materialmix aus verschiedenen Stoffen, eingefärbten Mull, Perlen, Spitzen und zum Schluss noch ein Bisserl Goldfarbe. Der Kurs hat wieder total viel Spaß gemacht und ich muss jetzt nur noch einen Platz finden, wo ich das Bild aufhängen kann :o)
Tolle Bilder entstanden auch bei Inge - die Besonderheit war das bemalte Stückerl Stoff, welches lange Zeit unbeachtet in einer UFO-Kiste ruhte und jetzt gekonnt in Szene gesetzt wurde:
Uschi - es war eine Premiere für sie und sie hat es ganz toll gemacht:
und Irene
Weil ich schon dabei war, hab ich ein kleines Stickbild - welches schon sehr lange am Stickrahmen eingespannt war - fertig gemacht. Die Stoffe und etliche Perlchen stammen aus einem Materialpacket von Birgit Glaser und wurden mit eigenem Vorrat ergänzt.

Meine liebe Freundin Martha hatte die tolle Idee aus den Stoffendeln kleine Kirschkernkissen zu machen - gesagt getan - die Prototypen sind fertig. Auf altem Leintuchstoff wurden die Endeln im 45° Winkel aufgenäht und nach dem Verstürzen mit 300 Gramm Kirschkernen befüllt. Abschließend habe ich noch mal rund herum genäht, damit ist die Wendeöffnung auch geschlossen.

So, ist nun doch mehr geworden :o)
Einen schönen Sonntag
Ursula




Kommentare:

  1. Liebe Ursula,
    Das ist ein schönes Täschchen, natürlich in blau. Magdi wird ewig eine Lücke hinterlassen, schön, dass sie wieder eine besondere Ecke hatte. Es muss eine schöne Ausstellung gewesen sein-
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula,

    welch wunderbare Arbeiten du hier zeigst, eines schöner als das andere....wie schön das du uns daran teilhaben lässt.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursula,
    das sind wieder tolle SAchen, die Du zeigst. Dein Materailmix, ein Traum. Das kann ich ja leider so gar nicht. Aber auch die Clutch, blau, ein Traum. Einige von Magdis Quilt konnte ich in Echt sehen, sie hat eine große Lücke hinterlassen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula,
    also zu allererst freue ich mich mit dir, dass es dir wieder besser geht, und du wieder Spaß am Handarbeiten hast. Die Ausstellung in Ungarn muss wirklich schön gewesen sein. Hanna schwärmt immer so von Tatatbanya, vielleicht sollten wir doch mal gemeinsam dort hin fahren.
    Deine Bilder sind wunderschön geworden.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen