Dienstag, 7. April 2015

Weil Frau ja keine Taschen hat.....

Ich gebe es zu, ich bin eine Wiederholungstäterin!
Im März gab es in unserem Kreativshop einen Taschenkurs an dem ich nicht vorbei konnte und da man ja immer zu wenig Taschen hat, freute ich mich schon sehr auf diesen Kurs, der in gewohnt professioneller Art von unserer Inge gehalten wurde.

Diesmal hat sich in meinem Kopf die Farbe Grau so festgesetzt, dass ich mich auch nicht davon abbringen ließ. In drei Kursabenden ist dieses Sahnestück entstanden:
Die Teile der Vorderplatte wurde über Papier genäht und dann zusammen geesetzt. der Grundstoff der Tasche ist Leinen und die Enden am Zipp habe ich mit YO-YOs abgeschlossen. 
Für das Binding habe ich einen Stoff aus der Vorderplatte gewählt, der der Tasche noch den letzten Pfiff gibt.
Die Rückseite kann sich auch sehen lassen - die wurde mit Verlaufsgarn teilweise gequiltet.
Das Vlies habe ich aus Znaim und bin sehr zufrieden, da es klebt, sich gut nähen lässt und die Tasche einen guten Stand hat.

Ich glaube jedoch, dass sie nicht lange bei mir bleiben wird, den wenn sie meine Schwiegermama sieht, wird sie sicher schnell umziehen.
Noch eine schöne Woche
Ursula
 

Kommentare:

  1. Hallo Urula,
    Du sprichst mir aus der Seele, frau kann nie genug Taschen haben. Dein ist ein besonders elegantes Modell, der Yoyo am Zipper ein tolles Detail.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula !
    Sehr hübsch ist deine Tasche geworden !!!! Meine ist auch schon fertig ....................
    Herzliche Grüße , Heidi

    AntwortenLöschen
  3. In edlem grau kann man eine Tasche immer brauchen, besonders wenn sie so ein Hingucker ist wie diese -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula,
    ein wahres Schmuckstück ist dir hier von der Nadel gehüpft. Die Idee des Quiltens auf der Rückseite ist super.
    Gratuliere zu dieser tollen Tasche.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula,
    ich glaube, mit dieser eleganten Tasche wirst du viele bewundernde Blicke ernten, sie hat so viele tolle Details! Falls du sie an deine Schwiegermutter weitergibst, darf sie sich schon sehr geschätzt fühlen!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ursula!
    Wieder einmal perfekt genäht! Die Rückseite ist besonders schön, das Muster in dem Verlaufsgarn wirkt sehr edel.
    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ursula,
    diese Tasche ist ein richtiges Meisterstück und in den Grautönen megaedel! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen